TASKING: Neuer Hardware-Debugger für Infineon TC4x-Familie

TASKING präsentiert SmartCode und die iC7mini BlueBox für die Automotive Software-Entwicklung. (Bild: Tasking)

Tasking präsentiert den neuen Hardware-Debugger iC7mini und die neueste Version der Entwicklungsumgebung SmartCode v10.2r1 für die Infineon TriCore AURIX TC4x-Familie. Die beiden Tools bieten Software-Entwicklern eine effiziente Systemlösung für die Entwicklung von Sicherheitsanwendungen für die Automobilindustrie.

Der iC7mini bringt schnellere Reaktionszeiten und ermöglicht eine reibungslosere GUI- und API-Erfahrung. Die neue und verbesserte ECU-Schnittstelle stellt sicher, dass die Signalintegrität auch in anspruchsvollen Umgebungen erhalten bleibt. Weitere Verbesserungen ermöglichen doppelt so schnelle Tests im Bereich Continuous Integration, und die Option, in einer globalen Entwicklungsumgebung mit Remote-Debug-Farmen zu arbeiten.

SmartCode v10.2r1 unterstützt nun alle Architekturen und Mikroprozessor-Kerne, die in den TC4x integriert sind. Für die Tool-Qualifizierung ist ein Safety & Security Manual für TriCore und die Parallel Processing Unit enthalten. SmartCode ermöglicht die Verbindung mit dem Hardware-Target über den iC7mini, und die Option zum Debuggen von „TriCore-Cores“ über den Infineon miniWiggler.

Für Interessierte veranstaltet Tasking am 7. Dezember um 13 Uhr und um 18:30 Uhr (MEZ) ein Webinar zur Produktveröffentlichung, in denen SmartCode und der iC7mini BlueBox Debugger vorgestellt werden. (oe)

Link zur Originalmeldung

Link zur Produktseite

Link zum Webinar